Medizinisches Zentrum Brugg

Kompetent.

Vernetzt.

Persönlich.

Persönlich – vom Eintritt bis zur Entlassung

Liebe Patientin, lieber Patient

Es ist uns ein Anliegen, Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes persönlich zu betreuen. Unser qualifiziertes Fachpersonal sorgt dafür, dass Ihr Heilungsprozess optimal voranschreitet und begleitet Sie vor-, während und nach der Operation. Dadurch ist Ihre bestmögliche Sicherheit jederzeit gewährleistet.

Eintritt in unsere Tagesklinik

Sie legen gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt den optimalen Termin für die Operation fest. Am Vortag der Operation kontaktieren wir Sie und teilen Ihnen die genaue Eintrittszeit mit.

Am Operationstag melden Sie sich in unserer Tagesklinik im 1. Obergeschoss. Eine Pflegeperson informiert Sie über alle wichtigen Details im Tagesablauf und begleitet Sie in Ihr persönliches Patientenzimmer. Idealerweise senden Sie uns das Stammdatenblatt mit den Angaben Ihrer Personalien bereits im Voraus zu. Falls dies nicht der Fall war, nehmen Sie es bitte zusammen mit Ihrer Versicherungskarte zum Eintritt mit.

Das Stammdatenblatt steht Ihnen hier zur Verfügung:

Download Stammdatenblatt

 

 

Sie finden hier Informationen zum Ablauf Ihres Aufenthaltes bei uns im Medizinischen Zentrum Brugg: 

Download Information zum Aufenthalt

Ablauf vor- und während der Operation

Ein Eingriff wirft meistens viele Fragen auf. Unser Anästhesieteam informiert Sie vor dem Eingriff über die gewählte Narkoseform und steht Ihnen bei weiteren Fragen jederzeit zur Verfügung.

Für den Eingriff werden Sie von einer Fachperson in die OP-Schleuse gefahren. Im Operationstrakt übernimmt eine Anästhesiefachperson Ihre Betreuung während der Operation. Wenn keine Vollnarkose notwendig ist, dürfen Sie während der Operation über Kopfhörer Musik hören.

Download Patientenbroschüre

Operation «Grauer Star»

Der Graue Star ist eine natürliche Trübung der Linse, welche teilweise sehr langsam fortschreiten kann. Falls aufgrund Ihrer Einschränkung der Sehqualität eine Operation nötig ist, sind Sie bei uns als qualifiziertes Operationszentrum für Augeneingriffe gut aufgehoben.

In der Regel erfolgt bei einer Augenoperation eine Tropfnarkose ins Auge. Welche Ihnen kurz vor dem Eingriff verabreicht wird. Der Kurzeingriff dauert zwischen 10 und 20 Minuten. Danach erhalten Sie eine kleine Verpflegung und einen Kaffer. Bereits eine halbe Stunde nach der Operation dürfen sie die Tagesklinik wieder verlassen.

Allgemeine Informationen zur Nüchternheitsregel

Information zur Nüchternheitsregel:

  • Essen (leichte Kost) ist bis 4 Stunden vor dem Eintritt erlaubt
  • Trinken (Wasser ohne Kohlensäure, ungesüsster Tee, keine milchhaltigen Produkte) ist bis zur Abreise von zu Hause erlaubt. Diabetiker müssen sich frühzeitig mit dem Anästhesiearzt in Verbindung setzen und es erfolgt eine individuelle Absprache

Bei einer Operation in Lokalanästhesie dürfen Sie ganz normal essen und trinken.

Nach der Operation

Es ist uns wichtig, dass Ihr Eingriff und die anschliessende Erholungszeit mit möglichst wenig Schmerzen und möglichst viel Wohlbehagen verbunden sind.

Nach der Operation („Grauer Star“ ausgenommen) werden Sie in Ihr persönliches Patientenzimmer zurückgebracht und von einer Pflegefachperson nachbetreut. Die Austrittszeit werden Sie gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt festlegen. In der Regel dürfen Sie die Tagesklinik zirka 4 Stunden nach dem Eingriff bereits wieder verlassen.

Erfahren Sie mehr zum Austritt

Facharztpraxen im 2. Obergeschoss

Im Medizinischen Zentrum Brugg bieten unsere Facharztpraxen im 2. Obergeschoss ein breites Spektrum an ambulanten Behandlungen an. Unser kompetentes Team am Empfang erteilt Ihnen gerne Auskunft.

 

Telefon +41 56 462 61 60
Montag – Freitag
07.30 – 12.00 Uhr / 13.00 – 17.00 Uhr

 

Das MZB erbringt im überschaubaren, unkomplizierten Rahmen
ambulante chirurgische und weitere medizinische Leistungen
in hoher Qualität mit einer individuellen, persönlichen Betreuung.